PACS Tools
   at Work

DEKOM Engineering Historie

  • 1984 – Vertrieb von professionellem Video-Equipment
  • 1993 – Einführung der semi digitalen Draw-Technologie (LDA), der ersten Lösung, die auf das Medium der Bildplatte aufsetzt.
  • 1994 – Einführung des PKI, das einzige Interface, welches einen Datenabgleich zwischen analogen Modalitäten und Messplätzen ermöglichte.
  • 1997 – Entwicklung der DicomView-Software und eines digitalen Archivs. Die erste vollwertige DICOM-kompatible Lösung in Deutschland (Uniklinik Magdeburg)
  • 1998 – Einführung der DicomFactory, dem ersten DICOM kompatiblen CD Producer.
    Einführung von DIANA Framegrabber, einer Lösung zur Digitalisierung und Wandlung von analogen radiologischen Bilddaten in DICOM.
  • 1999 – Beginn der weltweiten Installationen von DICOM Bildverarbeitungslösungen.
  • 2001 – Einführung eines Patienteninformationssystems über SMS Mobilfunktechnologie.
  • 2002 – Einführung des DicomEditors, dem ersten Tool mit dem es Anwendern ermöglicht wird, DICOM-Daten (z.B. Untersuchungs IDs) nachträglich zu bearbeiten.
  • 2003 – DicomWebView Release, Webzugriff auf jedes DICOM PACS inklusive automatischer Komprimierung nach Leitungsbandbreite.

Download DEKOM Über uns

Wegweisende Entwicklungen

  • 2005 – HL7 - DicomWorklist Scheduler als einzige Anwendung, die HL7 Nachrichten nicht nur in eine Worklist wandelt, sondern direkt aus dem KIS (Krankenhaus-Informations-System) Aufträge individuell an Modalitäten sendet.
  • 2006 – DICOM Visible Light Server zur Anbindung von Endoskopen und Mikroskopen zur Digitalisierung ganzer OP-Bereiche.
  • 2007 – Communicator zum freien Stammdaten Austausch zwischen RIS, CIS, KIS und Praxisinformationssystem.Freie Konvertierung von Worklist, HL7 und GDT Datensätzen. Vollautomatisch oder manuell als Ordermanager.
  • 2008 – DEKOM MigrationsTool: Werkzeug zur koordinierten Migration von Untersuchungen von PACS zu PACS.
  • 2009 – Validation Tool: Werkzeug zur Feststellung der Qualität von PACS Daten bezüglich Vollständigkeit, korrekte Verknüpfung, fehlende Einträge, doppelte Einträge, etc..
  • 2010 – Live-Streaming-Lösung für den Lehrbetrieb mit Audio-Funktionalität.
  • 2011 – Gerätemanagement im OP
  • 2012 – DICOM Filmschnitt