HOME / ÜBER DEKOM MEDICAL / PUBLIKATIONEN

Komplexe Themen, Aufgaben und Probleme fordern uns geradezu heraus. In zahlreichen Publikationen und Fachpresseartikeln wird darüber berichtet, unsere IT-Experten sind geschätzte Redner auf Seminaren, unsere Ideen entwickeln die Zukunft und unser Know-how spiegelt sich überall in der Praxis und wider. Ganz im Sinne der Kunden, die unseren Support und Service sowie die professionelle Beratung für die bestmögliche Lösung so schätzen.

Ausgewählte Publikationen voller IT-Erfahrung.

E-Health 2020

Fesefeldt: Bewegungsartefakte
beeinflussen die intravaskuläre
Bildgebung – Artefakte in IV-OCT Daten

e-Health 2014

Schönfeld/Romatzeck: „Videokonvertierung eines ERCP-gestützten Cholangioskopiesystems.“

Röko Heute Mai 2012

Romatzeck: „Open Source PACS und Apple“. Was es zu beachten gilt und wie man konsequent an die Sache rangeht, um den Gesetzgeber, die KV und die eigene Bank zufriedenzustellen.

Hightech für Ärzte

Ein Netzwerk mit System: „Der OP wird Medienzentrale“. Zusammenfassung des Themas anhand von Aussagen der Anwender, Nutzer und Hersteller.

Wirtschaftsbrief GESUNDHEIT September 2013

„Nationales Stress-Echoregister eröffnet“: Erstmalig werden in Deutschland in einem universitäts- und institutsübergreifenden Projekt Stress-Echocardiogramm-Falldaten gesammelt.

Wirtschaftsbrief GESUNDHEIT

Romatzeck: „Geheimnisse im Interview“. Der Geschäftsführer der DEKOM Engineering GmbH, Hamburg, über das Unternehmen, Wünsche, Ziele und Privates.

e-Health 2013

Romatzeck: „Planung und Ausstattung eines Videomanagements für den Behandlungsbereich/OP“ – was man unbedingt beachten sollte.

BVM Charité FB02

Romatzeck: Von der Aufgabenstellung über die Konzeptlösung bis zur Umsetzung: Bildmanagement im OP – „Der Chirurg in heterogener EDV-Umgebung“.

Conhit Kompass 2012

Romatzeck: „DEKOM – ein Name für klinische Bildverarbeitung.“ Über Produkterfolge, Installationen, Stärken, Märkte und neue Perspektiven.

e-Health 2012

Schönfeld/Romatzeck: „Integrieren oder nicht Integrieren – das ist hier die Frage“. Modalitäten-Anbindung HL7 zu DICOM-Worklist.

Ulmek Symposium 2016

Romatzeck: „Prozessdatenübernahme von der Diagnostik zum chirurgischen Eingriff“. Was möglich ist, damit alles funktioniert – und was noch nicht möglich ist.

Technische Hürden und Lösungen

Technische Hürden/Probleme und Lösungen bei der Anbindung von Bildarchiven/PACS für den elektronischen Bilddatenaustausch (EBIDA).

e-Health 2011

Bildgebende Verfahren/Teleradiologie: Wie sich ein PACS-System für Bildgebungszentren und -einrichtungen nahtlos upgraden lässt. Sascha Romatzeck über die PACS-Migration.

Wenn jede Sekunde zählt …

„Telemedizin in der Kardiologie und Herzchirurgie“ – über das Netzwerk Herzinfarkt, die Kooperation mit den Rettungsdiensten mittels EDV und die Vorteile der Telemedizin.

DICOM-Migration im Alltag

Lenz/Romatzeck: PACS-Migrationen in der täglichen Praxis, mögliche Hindernisse und wie einfach der Datenumzug aus einem Quell-PACS in ein Ziel-PACS gehen kann.

Auszeichnung vom BMBF

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung zeichnet DEKOM MEDICAL aus für besonders innovative und zukunftsweisende Konzepte.

Management & Krankenhaus

Romatzeck: „Publishing-Systeme für die digitale Bildgebung in der Medizin“ – die Imaging-Welt ist eine Scheibe, die Welt der Bilder ist digital geworden.

Krankenhaus-IT Journal

Romatzeck: „Patienten-CD versus Film“ – Fragen und Antworten zu Film- und Anschaffungskosten, technische Voraussetzungen und der Vorteil der immensen Ersparnis.

swissITmedical

„Die Herausforderung an die digitale Bildübergabe“. Der konventionelle Film im Sog der Digitalisierungswelt im medizinischen Umfeld – Ursachen und Konsequenzen.