HOME / PRODUKTE / HL7 Communicator

Bringen Sie Ihr Krankenhausinformationssystem in die Lage, Stammdaten, Untersuchungsaufträge und Beschreibungen an die Untersuchungsgeräte zu übermitteln: mit dem HL7 Communicator! Der HL7 Communicator ermöglicht eine automatische Stammdatenübertragung zu den Untersuchungsgeräten für alle in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlichen KIS-Systeme. Geplante Untersuchungen können am PACS angemeldet werden. Abgeschlossene Aufträge werden an das Krankenhausinformationssystem zurück gemeldet.

HL7 Communicator – Software zur Modalitätenanbindung an das Praxisinformationssystem.

Der HL7 Communicator überträgt Patientendaten an die Modalität, wandelt und verteilt HL7-Nachrichten direkt in eine DICOM-Modality-Worklist. Der Integration von Patientendaten sind keine Grenzen mehr gesetzt: Die intuitive Software des HL7 Communicator erleichtert die Arbeitsprozesse.

HL7 Communicator: der innovative Vermittler zwischen dem KIS und Ihren Untersuchungsgeräten.

  • Übertragung von Patientendaten an die Modalität.
  • Ein Vermittler zwischen dem Krankenhausinformationssystem und beliebig vieler Modalitäten.
  • Wandelt die HL7-Nachrichten (ADT/ORM) und erstellt daraus direkt eine DICOM-Modality- Worklist für die Modalitäten.
  • Inklusive Modalitätenmanager und Auftragsbuchung aus Untersuchungskatalog.

Klare Vorteile – Ihr Nutzen mit dem HL7 Communicator:

  • Die automatische Stammdatenübertragung sorgt für eine eindeutige Zuordnung, wodurch es zu keiner Verwechslung mehr kommen kann.
  • Mit Hilfe des HL7 Communicators wird eine hohe Sicherheit erreicht.
  • Durch das Wegfallen der manuellen Eingabe werden die Arbeitsabläufe signifikant vereinfacht und beschleunigt.
  • Modalitätenmanagement via Gruppierung macht es möglich, die geplanten Untersuchungen auf mehreren Geräten parallel zu sehen.
  • Versorgt bei Bedarf sämtliche DMWL-fähigen Modalitäten einer Abteilung. Sie sparen Geld (HL7 Lizenz Multiplayer)

Wie der HL7 Communicator funktioniert.

  • Der HL7 Communicator läuft automatisch im Hintergrund.
  • Es werden die Stammdaten vom Krankenhausinformationssystem entgegengenommen und eine DICOM-Worklist erstellt.
  • Bei Abschluss der Untersuchung wird automatisch eine Benachrichtigung an das Krankenhausinformationssystem versendet.

Technische Beschreibung

HL7
Es sind dabei mehrere Modi möglich:

  • Inklusive Order-Tool zur Wahl der Modalität und der geplanten Untersuchung.
  • KIS übergibt eine Gerätekennung und gegebenenfalls eine Untersuchungsbeschreibung
  • Alle eingehenden Buchungen für eine Gruppe oder eine einzelne Modalität anlegen, konfigurierbare Untersuchungsbeschreibung
  • Verarbeitete Nachrichten: ADT, ORM, ORU, MDM

DICOM:
Stellt eine DICOM-Modality-Worklist für die Modalität bereit.

  • DICOM Modality Performed Procedure Step (MPPS) zum Übertragen zusätzlicher Daten an das Krankenhausinformationssystem.

Im HL7 Communicator steckt das gebündelte Know-how unserer IT-Erfahrung, das an Ihren Abläufen ausgerichtet ist.
Sie möchten weitere Informationen? Dann laden Sie sich die Broschüre herunter. Auch für Ihre Herausforderung bieten wir die perfekte Lösung!